Internet-/ Cyber-Risiken und Datensicherheit

Etwa ein Drittel der deutschen Unternehmen verzeichnete in den vergangenen Jahren Angriffe auf ihre IT-Systeme. Die Zahl der nicht identifizierten Angriffe ist erfahrungsgemäß weitaus höher.

 

Die BaFin warnt in ihrer Publikation vom 02.02.2015 "Cyber-Angriffe: Risiken für Banken und Aktivitäten der Aufsicht": "(...)  Den angegeriffenen Unternehmen entstehen durch solche Angriffe operationelle und Reputationsrisiken." 

 

Das Internet verändert die Welt und ermöglicht es jedermann, jederzeit, weltweit auf Daten und Informationen zugreifen zu können. Diese Möglichkeiten werden immer öfter auch von Unberechtigten genutzt. Mit der zunehmenden Präsenz Ihres Unternehmens im Internet sind auch die entsprechenden Risiken gestiegen.

Die Informations- und Kommunikationstechnik hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Was heute noch zeitgemäß erscheint, ist morgen bereits veraltet. Es vergeht kaum ein Monat, an welchem die Medien nicht von neuen kriminellen Machenschaften im Internet, wie Anschläge von Hackern oder von Datenpannen und Defiziten beim Schutz sensibler Kundendaten berichten. Auch viele unserer Kunden fürchten Imageprobleme, wenn Sie Lücken im System offenbaren müssten. Das erklärt warum die allermeisten der von der Deutschen Telekom pro Tag bis zu 400.000 registrierten Angriffen unbekannt bleiben.

Der Verlust von sensiblen Daten ist häufig mit schweren Konsequenzen für das Management verbunden.

Wird ein Unternehmen unvorbereitet getroffen, ist die Notlage besonders groß. Unter hohem Zeitdruck muss nach geeigneter Unterstützung gesucht werden, die dann schwerlich optimal ausgewählt werden kann und teuer bezahlt werden muss.

Um Ihr Firmenvermögen bei Schäden aus Datenrechtsverletzungen oder durch Hacker-Angriffe zu schützen, bieten wir Spezialkonzepte mit leistungsstarken Versicherungspartnern an, welche die folgenden Besonderheiten sowohl für die Absicherung der operationellen Risiken als auch der Reputationsrisiken umfassen:

  • Jederzeit erreichbarer Dienstleister für die Meldung von Cyber-Ereignissen

  • Zuteilung eines Koordinators innerhalb von 2 Stunden nach Erstmeldung eines Cyber-Ereignisses

  • Schnellstmögliche Wiederherstellung Ihrer Handlungsfähigkeit innerhalb von 48 Stunden

  • Suche und Beseitigung von Einfallstoren, auf Anfrage auch als Vorabanalyse

  • Unterstützung der internen Datensicherheit und Schutz vor weiterem Datenverlust

  • Haftpflichtansprüche aus Datenrechtsverletzungen

  • Kosten für IT-Experten, die das Geschehene ermitteln und gerichtsverwertbar dokumentieren

  • Betriebsunterbrechungsschäden

  • Reparatur, Ersatz oder Wiederherstellung Ihrer Website

  • Öffentlichkeitsarbeit durch PR-Profis, um Ihren Imageschaden so gering wie möglich zu halten

  • Einrichtung und Kostentragung von Maßnahmen zum Schutz der Konten Ihrer Kunden

  • Sehr geringe Prämien

  • Sehr geringe Selbstbehalte

  • Einfache Beantragung der Deckung

  • Spezielles Konzept für Vermögensverwalter, die in der Regel bisher nicht versicherbar waren 

 

Es ist unbedingt ratsam, in Zeiten stark zunehmender Internetkriminalität und immer strenger werdender Datenschutzverordnungen, eine entsprechende Vorsorge als Teil des Risikomanagements zu installieren. Mehr als 40.000 Unternehmen sind von der durch die EU-Kommission geplanten Meldepflicht für Internetattacken betroffen.

 

Die BaFin identifiziert in ihrer oben zitierten Publikation die fogenden "Wichtigen Angriffziele bei Banken", welche nach unserer Erfahrung weitestgehend auch für Finanzdienstleistungsinstitute gelten:

 

"  - Office- und E-Mail-Systeme

    - Unternehmensnetzwerke

    - Datenbanken und Dateien

    - Buchführende IT-Systeme

    - Vorgelagerte Anwendungen

    - Steuerungs- und Controlling-Anwendungen

    - Anwendungen für Risikomanagement und Risikoberichterstattung

    - Zahlungsverkehrssysteme

    - Handelssysteme

    - Schnittstellen zu Kunden und Geschäftspartnern, beispielsweise Web-Anwendungen"

 

Gerne sprechen wir mit Ihnen über Vorsorgemöglichkeiten und suchen mit Ihnen gemeinsam nach einer adäquaten und kostengünstigen Lösung.

                                                                                                                                  Home

Hilfe im Schadensfall

Sie benötigen dringende Hilfe bei der Abwicklung eines Schadenfalles? Wir stehen telefonisch und per E-Mail für Sie zur Verfügung:

 

Tel.: +49 611 2383724

E-mail:

info@minerva-assekuranz.net

Terminvereinbarung

Für Fragen oder Terminvereinbarungen zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch erreichen Sie uns unter der folgender Telefonnummer:

+49 611 2383723

 

Oder senden Sie uns eine E-Mail

Die Aufsichtsrätin

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MINERVA Assekuranzvermittlung GmbH